mailto:cirillavoncintra@gmail.com
cirillavoncintra.blogspot.com/feeds/posts/default

https://plus.google.com/u/0/107894778955997153772/posts
http://instagram.com/cirillavoncintra/

Startseite   |    Rezensionen   |    Zitate   |    Challenges   |    über mich

Die Königin der Schatten - Erika Johansen


Inhalt


"Der Thron wartet auf seine Königin. Falls sie lange genug lebt, um ihn zu besteigen" (Rückseite)    

Kelsea wurde versteckt aufgezogen um eines Tages den Thron von Tearling zu besteigen und eine gerechte Herrscherin zu werden. Ihr Leben lang hat sie sich vorbereitet auf ihren 19. Geburtstag, an dem sie abgeholt und zur königlichen Festung gebracht werden soll. Doch es gibt viele Interessenten, die darauf hinarbeiten, dass Kelsea es erst gar nicht so weit schafft.

 

 Meine Meinung


Von "Die Königin der Schatten" habe ich bereits viel und durchweg Gutes gehört. Daher fing ich mit hohen Erwartungen an die Geschichte zu lesen und wurde nicht enttäuscht.

Schon der Weltentwurf ist sehr interessant. Tearling und die umliegenden Länder  wurden in der Zukunft von den uns bekannten Kontinenten aus mit Schiffen besiedelt. Dabei ging einiges an wissenschaftlichen Wissen verloren, sodass Tearling wie ins Mittelalter versetzt wirkt. Einerseits hat man so eine völlig neue unbekannte Welt, anderseits machen gerade deswegen die kleinen Anspielungen auf unsere Zeit und Welt Spaß.

Das gesamte Szenario war wie auf mich zugeschnitten. Ein Land in Aufruhr, verschiedene Mächte, die versuchen ihre Interessen durchzusetzen und eine junge Königin, die erst ihren Weg finden muss. Dabei muss ich im Nachhinein sagen, dass die Geschichte zwar einige kleine Überraschungen für mich hatte, vor allem aber einfach neue Aspekte und Elemente miteinander verwoben hat und teilweise sogar ein bisschen vorhersehbar war. Erika Johansen ist es dennoch gelungen sie unheimlich spannend zu erzählen, sodass ich, wann immer es möglich war mit der Nase im Buch klebte. Dennoch glaube ich, dass die folgenden Bände die Spannung der Geschichte noch steigern können.

Der Schwerpunkt des Buches liegt auf den  Charakterentwürfen. Kelsea ist einfach nur der Wahnsinn. Anfangs sieht sie ihr einziges Talent darin schnell Bücher lesen zu können, doch das ändert sich bald. Sie fängt an ihre Stärken und Schwächen richtig einzuschätzen und entwickelt sich und ihr Selbstbewusstsein im Laufe der Geschichte sehr. Ich mochte, dass sie nicht als hübsch oder perfekt beschrieben wird, sondern als "bestenfalls gewöhnlich" und mit ein paar Kilos zu viel. Sie sieht dieses Problem, zerfließt aber nicht im Selbstmitleid sondern gibt sich Mühe darüber zu stehen. Für mich war Kelsea eine sehr starke, authentische und etwas andere Charakterin, die ich sehr gerne begleitet habe.

"Sie war wirklich etwas zu dick, das wusste sie ja selbst. [...] Es war aber auch zum Aus-der-Haut-fahren! In keinem Märchen der Welt mussten sich Königinnen mit derartigen Problemen herumschlagen." (S. 322)   

Die anderen Personen und die Beziehungen zu ihnen sind ebenfalls tiefgründig. Eine richtige Liebesgeschichte sucht man in diesem Band vergeblich und dennoch wird alles Zwischenmenschliche besser beschrieben, als in so manchem Liebesroman. Es geht um Respekt, Vertrauen, Freundschaft und Zuneigung. Dabei finden sich keine stereotypen Personenbeschreibungen, sondern einzigartige Charaktere, die man anfangs noch schwer einschätzen kann. Als Leser fühlt man mit Kelsea und findet selbst viele Freunde.

Dieses Buch vermittelt dabei ein starkes Gerechtigkeitsgefühl. Es werden viele moralische Fragen aufgeworfen, wie zum Beispiel die Frage, ob es richtig ist, wenige Menschen für die Sicherheit vieler zu opfern. Wegen all der Gefahren und Intrigen wirkt Kelseas Welt etwas düster, wozu das Buchcover perfekt passt und was mir auch gut gefallen hat. Dabei lockert der etwas trockene Humor Tearlings die Situation immer wieder auf und brachte mich zum schmunzeln.

"Und bei all der Qual , die Kelsea in letzter Zeit beim Anblick ihres eigenen Spiegelbilds hatte ertragen müssen, begriff sie nun, dass es etwas sehr viel Schlimmeres gab, als hässlich zu sein. Hässlich zu sein und sich für schön zu halten." (S. 419)

Dieses Buch ist eine Empfehlung für jeden Fantasyfan, der gerne düstere Königreiche voller ausgeklügelter Charaktere und verschiedener Interessen mag. Es hat mir sehr gut gefallen und eigentlich vergebe ich nur nicht fünf Sterne, weil ich das Gefühl habe, dass sich die Reihe noch steigern kann.

"Auch ein Buch kann in den falschen Händen zur Gefahr werden. In einem solchen Fall sollte man die Hände verurteilen. Aber das Buch, das liest man." (S. 297)   


"Die Königin der Schatten" von Erika Johansen

Übersetzt von Kathrin Wolf | Orginaltitel: The Queen of the Tearling

Verlag: Heyne | Seiten: 541
Reihe: Tearling Band 1

ISBN: 978-3-453-31586-0
im Bücherschiff kaufen

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Ohjah das Büchlein muss ich ganz unbedingt lesen!! Ich freue mich auf die düstere Welt und die vielen Konflikte die angesporchen werden. Scheint genau das Richtige Buch für mich zu sein. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nina,
      dann stimme ich dir direkt zu. Das musst du lesen! :D Es lohnt sich wirklich.
      Schön, dass dich die Geschichte auch direkt anspricht.
      Alles Liebe! ♥

      Löschen
  2. Hallo Ciri,

    was für eine wundervolle Rezension. Und das Bild von dem Cover ... wow! Wie machst du nur immer so coole Fotos? Großes Lob!

    Ich freue mich, dass dir Die Königin der Schatten auch so gefallen hat. Gerade Kelsea ist mit ihrer Art sehr glaubwürdig. Sie weiß, dass sie vermutlich nicht lange überleben wird und dennoch setzt sie so mutig Zeichen. Sie beginnt unerwartete Freunde zu finden und sie hat definitiv auch einige richtig große Feinde. Ich finde dieses Buch muss man gelesen haben und bald kommt ja auch endlich Teil 2 :o))))

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, Tanja!
      Ich bin schon ganz rot. Ich freue mich auch unheimlich auf den zweiten Band. :)

      Löschen
    2. Musst du nicht. Das Lob kommt absolut von Herzen. Ich habe ja schon immer bei den Mädelsabenden total Appetit bekommen,wenn du deine Fotos eingestellt hast. Aber auch die Fotos auf deinem Blog sind eine Augenweide. Die Idee mit den Kerzen, wovon einige frisch ausgeblasen sind ist schonmal richtig gut. Dass du das auch noch so schön eingefangen hast mit den Rauchfäden spricht nochmal für die Qualität der Bilder.
      Sooo gut gelungen :o)
      Dadurch, dass dein Blog recht schlicht gehalten ist (also keine bunten grellen Farben) wirken die Bilder nochmal doppelt so gut.

      Löschen
    3. So ein lieber Kommentar! ♥ Fühle dich ganz doll gedrückt!

      Löschen
  3. Hey Ciri ♥
    Das Buch hab ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf meiner Wunschliste... Ich muss es mir unbedingt mal kaufen :/
    Das Bild finde ich übrigens richtig toll ♥
    Ich bin da leider nie so kreativ...
    Liebe Grüße und ich wünsch dir einen schönen Start ins Wochenende
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen,
      dann eine gute Erinnerung an das Buch, oder? :D Dieses Buch lohnt sich wirklich.
      Danke für dein liebes Lob! ♥ Aber dein Blog ist auch so wunderschön mädchenhaft. Ich liebe v.a. deine Datumsanzeige, so hübsch. ♥
      Dir auch ein wunderbares Wochenende!

      Löschen
  4. Huhu Ciri,

    diese Fotos von dir... ehrlich mir fehlen langsam die Worte. =D Also bin ich jetzt einfach mal auf eine Seite mit Synonymen gegangen und habe die hier für dich herausgesucht, also deine Fotos sind ausgezeichnet, bravourös, grandios, herausragend, meisterlich, musterhaft, nachahmenswert, spitze, überragend, fabelhaft, göttlich, herrlich, klasse, wahnsinnig und ich glaube das reicht. =D
    Das Buch hört sich auch total interessant an, vor allem die Protagonistin. Das Zitat, in dem es darum geht, dass sich die Personen in einem Märchen keine Sorgen über ihr Gewicht machen müssen, fand ich so genial!! xD Das könnte von mir kommen. *lach* Allerdings liebe ich es auch, wenn den Charakteren viel Zeit gewidmet und ihnen viel Leben eingehaucht wird. Also dank dir ist das Buch gerade um einiges in meiner Wunschliste nach oben gerückt. =))

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      du hast dich ja gestern gut durchgeklickt. :D
      Und du bist verrückt! :D Aber auf positive liebe Art!
      Ich sende dir ganz viele digitale Umarmungen! ♥♥♥
      Ja Kelsea ist einfach der Hammer und du musst das Buch ja sowieso noch lesen, bevor der Film kommt. ;)

      Löschen